Gerda Lampalzer

© 1995

Karton, Papier,
LCD-Monotor,
Lautsprecher

12 x 12 x 110 cm

Videoausschnitt: 01:30 min

 

Ausstellungsansicht:
Mediale Objekte
Galerie Arcade
Mödling 1995

 

Blaue Schachtel

Bei der blauen Schachtel geht es um das Geheimnis, eventuell auch um ein Geschenk. Da ein Kabel zur Schachtel führt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es drinnen etwas zu sehen gibt. Die Neugierde, den Deckel aufzumachen und hineinzuschauen, ist entfacht. Gibt man ihr nach, sind zu sehen: Rückkoppelungen, die wie kleine, bunte Explosionen dem Betrachter entgegen   glühen. Sie sind von Begriffen aus der Magie und dem Schamanismus unterbrochen. Da man weiß,  dass einige Leute über Rückkoppelungen mit Geistwesen kommunizieren, kann man nicht einmal sicher sein, ob sich in der blauen Schachtel nicht auch Geister aufhalten.